Montag, 23. Mai 2016

Kommt zum CSD Düsseldorf 2016!

Ende dieser Woche ist es wieder soweit: In Düsseldorf gehen wir mit vielen anderen Gruppen und Einzelpersonen auf die Straße, gegen die Diskriminierung von Menschen, die nicht der Hetero-Normativität entsprechen! Während vielen Leuten Christopher-Street-Day-Veranstaltungen wohl eher als buntes Treiben im Bewusstsein sind, ist ihr Hintergrund einer desWiderstandes: Der Name bezieht sich auf die Christopher Street in New York City: Hier widersetzten sich im Jahre 1969 Menschen aus der Kundschaft des Stonewall Inn, einer Kneipe der New Yorker Schwulenszene, erstmals organisiert mehrere Tage lang der massiven Repression und Diskriminierung durch die Polizei - erfolgreich! Auch, wenn sich die gesellschaftliche Situation von LGBTTIQ-Personen in Europa und Nordamerika seitdem deutlich verbessert hat - auch heute dauert hier die Diskriminierung an, sowohl institutionell als auch alltäglich. Diese Diskriminierung lässt sich leider nicht einfach wegfeiern - Der Weg in eine Welt ohne sie bleibt ein Kampf. Kommt alle am 28.05. zum Johannes Rau Platz, lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen setzen - für ein Ende dieser Diskriminierung, ohne Kompromisse!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen