Donnerstag, 15. Januar 2015

Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ ruft auf, sich „DÜGIDA“ in den Weg zu stellen.


Wir dokumentieren einen Aufruf des Bündnisses „Düsseldorf stellt sich quer“ im Wortlaut:

Über 6000 Menschen protestierten letzten Montag in Düsseldorf gegen den rassistischen Aufmarsch der „DÜGIDA“, an dem viele Neonazis aus NRW teilnahmen. Mehrere tausend Menschen folgten dem Aufruf des Bündnisses „Düsseldorf stellt sich quer“, blieben vor dem Hauptbahnhof stehen und blockierten so den Zugang zum „DÜGIDA“-Auftaktort.

Am Montag, 19.1. ruft die extrem rechte Aktivistin Melanie Dittmer erneut zu einem weiteren Neonaziaufmarsch in Düsseldorf auf, starten will sie auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer - Kein Fußbreit dem Rassismus!“ ruft dazu auf, sich ab 17 Uhr rund um den Hauptbahnhofvorplatz zu versammeln und so die Zugangswege zur „DÜGIDA“-Versammmlung zu verstopfen. Angemeldete Kundgebungen gibt es ab 17.00 Uhr an der Mintropstraße und an der Ecke Harkortstraße/Graf-Adolf-Straße. Gemeinsam mit der Kundgebung des Düsseldorfer Appells an der Friedrich- Ebert-Straße und einer Kundgebung vor dem UFA-Kino sind so rund um den Hauptbahnhof Proteste und Versammlungen gegen „DÜGIDA“ möglich.

„Leider hat die Polizeistrategie am letzten Montag durch die hermetische Absperrung der Aufmarschroute dazu beigetragen, dass die Neonazis laufen konnten. Es steht jetzt zu befürchten, dass sich ein rechter Aufmarsch ähnlich wie jahrelang in Dortmund in unserer Stadt etabliert“, so Thomas Bose, Pressesprecher des Bündnisses. „Wir rufen alle Düsseldorfer und Düsseldorferinnen dazu auf, sich den Neonazis in den Weg zu stellen. Von uns wird keine Eskalation ausgehen, jede und jeder kann sich daran beteiligen.“

https://www.facebook.com/duesseldorfstelltsichquer

Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ sind:
Antifaschistische Linke Düsseldorf, Attac Düsseldorf, AStA FH Düsseldorf, Brigada Hora Azul, Die Linke KV Düsseldorf, Die Linke.Meerbusch, Die Linke.SDS Düsseldorf, Dissidenti Ultra, DKP Düsseldorf, F95.Antirazzista, fiftyfifty, gruppe_f, Hochschulpolitikreferat der HHU Hypers 2001, i furiosi, Kopfball Düsseldorf, Linksjugend ['solid] Düsseldorf, Linksjugend ['solid] NRW, Interventionistische Linke (See Red!) SDAJ Düsseldorf, SJD – Die Falken, STAY!, VVN / BdA Düsseldorf und viele andere…

1 Kommentar:

  1. Unter dem folgenden Link finden sich dieverse Materialien gegen die Pegida-Pest - zur Weiterverwendung fruendlich empfohlen...
    http://misanthrope.blogger.de/stories/2465346/

    AntwortenLöschen