Sonntag, 20. April 2014

Ostermarsch 2014 Rhein Ruhr

»NATO- und EU-Kriege stoppen, Atomkraft/waffen abschaffen - Für eine zivile EU!«: Unter diesem Motto gingen gestern viele Hundert Menschen in Düsseldorf auf die Straße um für Frieden zu demonstrieren. Die besonders durch die 68-er Generation vertretenen Demonstrierenden, die angesichts des atomaren Kräftemessens ihrer Generation besonders für friedenspolitische Fragen sensibilisiert worden sind, stellte den Großteil der Demonstration. Doch auch eine erfreulich hohe Anzahl junger Menschen nahm an dem Zug teil. Vor dem Hintergrund der Krim-Krise, den Umbrüchen in der Ukraine, oder auch der Erneuerung des in Deutschland stationierten Atomwaffenarsenals zählen auch sie sich wieder vermehrt und aktiv zu den Friedensbewegten.
 

Wir wissen: Eine Welt ohne Krieg ist möglich!


Dabei waren auch Menschen, die an die Chemtrail-Verschwörung glauben - sogar mit Stand - und ein Plakatträger mit... naja, seltsamer Botschaft:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen